Vier Jahre lang begeisterte die Telenovela "Anna und die Liebe" ein Millionenpublikum. Seit Ende 2010 hatte die Sendung mit schwächelnden Quoten zu kämpfen. Im Januar 2012 dann die Überraschung: Die Serie wird eingestellt.

Bereits vor vier Wochen zog man bei SAT.1 den Stecker und verbannte die Serie zu sixx, wo die letzten Folgen im April laufen werden. Heute fand der letzte Drehtag statt und die Darsteller blicken auf eine tolle Zeit zurück.

Sarah Mühlhause schrieb auf ihrer offiziellen Facebook-Seite: "Oh man,was habe ich geheult, aber jetzt wird gefeiert!!!! Danke für eure Treue und ich verspreche euch,es wird ein würdiges Ende geben!!!! :) ...Es war mit eine Ehre, Carla Rhonstedt!!!"

Auch Hauptdarstellerin Maria Wedig ist traurig über das schnelle Ende: "Die letzte Klappe ist gefallen! Eine tolle Zeit geht zu Ende! Es war tränenreich! Ich bin nun auf dem Weg nachhause und bedanke mich noch einmal bei euch! Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel dass ich in den vergangenen Tagen ein bisschen Abstand genommen hab! Es ist nicht leicht, das alles zu begreifen! Und die letzten Tage waren doch sehr anstrengend. Aber ich hoffe das wir uns zusammen an neuen Projekten erfreuen und ihr mich weiterhin so toll unterstützt! Danke..."

Manuel Cortez hingegen machte es kurz: "Es war eine wunderschöne Zeit!! Bis zum Nächsten mal."

Sebastian König bedankte sich bei seinen Fans und blickt hoffnungsvoll in die Zukunft: Heute ist die Beerdigung von 'Anna und die Liebe': Um 18:30 fällt die letzte Klappe in Potsdam... Danke an das komplette AudL-Team und an das Ensemble für die vergangenen vier Jahre. Es war überwältigend mit euch! Danke an euch alle fürs Mitfiebern, für eure Treue und eure Unterstützung."