Glamourös, gaga und emotional. In einem spektakulären Finale von "Germany's next Topmodel - by Heidi Klum" verzaubert Jana Beller, 20, aus Lippramsdorf Heidi Klum, Thomas Hayo, Thomas Rath und 15 000 Zuschauer in der ausverkauften LANXESS arena sowie bis zu 4,82 Millionen am Bildschirm. Bei den 14- bis 49-Jährigen Zuschauern erzielt das Finale der ProSieben-Erfolgshow einen Marktanteil von 24,3 Prozent. Mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 18,8 Prozent lag die sechste Staffel der Showreihe deutlich über dem Vorjahr. 

"Jana hat eine Riesenentwicklung gemacht. Woche für Woche ist sie besser geworden", sagt Heidi Klum. Thomas Hayo: "Wie Jana Kontakt zum Publikum hergestellt hat, das war einfach bezaubernd." Die 20-Jährige überzeugt beim Livewalk mit Kleiderzauber genauso, wie bei der "Flying-High"-Challenge auf einem Trapez hoch über dem Catwalk. 15 000 Fans feiern Amelie, Jana und Rebecca, die zum Auftakt in Leuchtkugeln auf den Laufsteg schweben. "Meine drei Traumfinalistinnen", begrüßt Heidi Klum ihre Mädchen. Um 22.01 Uhr fällt die erste Entscheidung: Amelie (16, aus Hilden) wird Dritte. Nach einem hoch spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Rebecca (19, aus Imgenbroich) und Jana strahlt die blonde Lippramsdorferin um 22.54 Uhr als "Germany's next Topmodel" 2011 vom COSMOPOLITAN-Titel. 

ProSieben-Geschäftsführer Jürgen Hörner: "Dieses Finale war ein TV-Event, das Maßstäbe gesetzt hat. Ich gratuliere Heidi Klum, Thomas Hayo, Thomas Rath, der Produktionsfirma Tresor und der ProSieben-Unterhaltungsredaktion zu einer denkwürdigen 'Germany's next Topmodel'-Show. Glückwunsch an Jana Beller. Sie ist eine Siegerin, die verzaubert. Wir werden ihren Weg weiter begleiten."