Falsche Endziffern bei den Telefonnummern sind bei "Deutschland sucht den Superstar" keine Seltenheit. Nach einer derartigen Panne musste im letzten Jahr gleich eine ganz Show wiederholt werden.

Nun soll es laut "Promiflash" in der gestrigen Show einen Zahlendreher gegeben haben. Pausenclown Christian Schöne hatte in seiner Bauchbinde die Endziffer 04, wurde aber vor der Performance von Moderator Marco Schreyl mit der 07 anmoderiert. Nach dem Auftritt nannte er allerdings wieder die 04.

Wurden die Zuschauer so verwirrt und riefen damit letztendlich für Silvia Amaru an? Die hatte nämlich tatsächlich die Endziffer 07. Beide standen am Ende der Show zusammen mit Dennis Richter auf der Abschußliste. Fans fordern eine Wiederholung der Show. RTL hat sich dazu bisher nicht geäußert.

Foto: RTL/Gregorowius

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de


Dschungelcamp 2013: Joey Heindle muss Strafe zahlen

Luca Hänni: Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen ist beendet

Kreischalarm: Joey Heindle gibt Autogramme in Berlin

Comeback nach DSDS 2012: Christian Schöne veröffentlicht Single

Vanessa Neigert veröffentlicht drittes Album

DSDS 2013: RTL bestätigt - Tokio Hotel sitzen in der Jury

Share