Was wäre die Venus Messe ohne die vielen kleinen Dramen. Nach einem Zoff zwischen Dolly Buster und "Naddel" gab es auch bei der ehemaligen Topmodel-Kandidatin Micaela Schäfer (26) Ärger. Wie die Bild berichtete, entdeckte Micaela auf der Messe einen Pornofilm, in dem sie zu sehen ist. Im Video zeigt sie sich gewohnt in sexy Posen, während es bei ihren Kollegen etwas heisser her geht.

Micaela ist völlig entsetzt, denn laut eigener Aussage habe sie nur für ein Dessous-Label Probeaufnahmen gemacht. Selbstverständlich in freizügigen Posen, aber von einem Pornofilm sei nie die Rede gewesen. Die Szenen von und mit ihr wurden letztendlich in den Film hinein geschnitten und auf dem Cover mit ihrem Namen beworben.

Micaela, die als Model wahrgenommen werden möchte, will nichts mit der Pornobranche am Hut haben. Der Produzent will davon allerdings nichts wissen, denn laut seiner Aussage wusste sie genau, worum es ging und hat dies mit ihrer Unterschrift bestätigt. Bereits 2005 wurde Micaela Schäfer zur "Miss Venus" gewählt und soll 2011 sogar das Gesicht der 15. Venus Messe werden. Damit wäre sie Nachfolgerin ihrer Kolleginnen Angie Katze, Naddel und Tatjana Gsell.

'GNTM'-Micaela Schäfer: Sexy Aufnahmen für Erotik-Kalender und 3D-Blu Ray

Florian Stöhr: Freundschafts-Aus mit Angie Katze

Share